Savognin Bergbahnen
Hier geht es zum Fahrplan
Savognin Bergbahnen
Hier geht es zum Fahrplan
Savognin Bivio Albula

Fischen

Bei uns fischen Sie nicht im Trüben! Es ist ein besonderes Erlebnis, mit der Angelrute an den wilden Bergbächen wie der Julia oder Valetta unterwegs zu sein, oder an einem der vielen glasklaren Bergseen die Natur zu geniessen und dem Fisch beim Erhaschen des Köders zuzuschauen.

Saisondaten

Das Fischen in fliessenden und stehenden Gewässern im Surses ist wie folgt erlaubt:
 

  • Fliessgewässer (Bach, Fluss): 1. Mai bis 15. September

  • Stehende Gewässer (See): 1. Mai bis 31. Oktober

Das wichtigste in Kürze: Für das Fischen wird ein Patent benötigt (Verkaufstellen finden sie weiter unten). Von 05.00 - 23.00 Uhr darf jeweils gefischt werden. Pro Angler darf nur ein Angelgerät verwendet werden. Bitte beachten Sie die Schonstrecke (Rona) gemäss Gewässerkarte. Das Mitführen von Haken mit Widerhaken ist verboten und wird gebüsst. Pro Schnur dürfen maximal 3 Haken befestigt werden (ein Drilling zählt als 3 Haken). Das Tagesfanglimit beträgt in fliessenden Gewässern 6 und in stehenden Gewässern 10 Fische. Insgesamt dürfen aber nicht mehr wie 10 Fische pro Tag gefangen werden. An Fliessgewässern gilt ein Saisonfanglimit von 60 Fischen. Die Fangstatistik muss immer sofort nachgeführt werden.
Die Fangmindestmasse für die Gewässer im Bezirk B5 (Surses) finden Sie in den Betriebsfischreivorschriften ab Seite 27. Häufige Fischarten im Kanton Graubünden finden Sie ebenfalls in den Betriebsfischereivorschriften ab Seite 63

Stand März 2020

Geschützte Arten

Die Fischarten Nase, Groppe, Strömer, Aal, Strigione und Bartgrundel sowie der Dohlen- und der Edelkrebs sind im ganzen Kanton Graubünden geschützt.

Waidgerechtes Verhalten

Fische sind mit nasser Hand anzulanden, mit einem Schlag auf den Kopf zu betäuben, anschliessend mit einem Kiemenschnitt zu töten oder auszunehmen und erst dann von der Angel zu lösen. Untermassige Fische sind mit nasser Hand möglichst schonend vom Haken zu lösen und sorgfältig ins Wasser zurückzugeben.

Fischereibetriebsvorschriften

Weitere Informationen und rechtliche Grundlagen finden Sie in den Fischereibetriebsvorschriften

Patentbezug

Tages-, Wochen- und Saisonbewilligungen erhalten Sie bei:

Amt für Jagd und Fischerei Graubünden

Online Patentkauf: Amt für Jagd und Fischer Graubünden

Saisonbewilligungen erhalten Sie vor Ort bei:

  • Armando Janett, 7460 Savognin
    Mobile +41 79 444 87 02
  • Bananas Shop, 7460 Savognin
    Tel. +41 81 637 11 00

Kontakt

Fischereiaufseher
Curdin Meiler
+41 81 655 16 59
+41 79 611 30 80

Angelausrüstung und Köder

Bei den Sportgeschäften in der Ferienregion können Angelausrüstungen gekauft oder gemietet werden. Die Sportgeschäfte führen ein Sortiment an Natur- und Kunstködern.

Alpenfischen

Mit dem Koch, Landwirt, Jäger und Fischer Walter Candreia die Natur erleben, fischen und das Essen am Lagerfeuer geniessen. Ein Erlebnis für die ganze Familie, aber auch für Nicht-Fischer, Einzelpersonen oder Gruppen.

Alpenfischen entdecken

Wir verwenden Cookies. Mehr Informationen gibt es in der Rubrik Datenschutz

Ein Shared Service von Graubünden Ferien