Saisonstart der Savognin Bergbahnen
Ab dem 6. Juni 2020 mit Wochenendbetrieb
Saisonstart der Savognin Bergbahnen
Ab dem 6. Juni 2020 mit Wochenendbetrieb
Savognin Bivio Albula

Orchideenwanderung

Weitere Termine auf Anfrage

Mittelschwere Bergwanderung; SAC Wanderskala T2

Begleitet von Wanderleiter Ruedi Zuber begegnen Sie auf dem Pfad der Pioniere den auffälligen Rauhwacke-Felstürmen sowie 12 verschiedenen Orchideenarten.

Die Bergföhre, ein echter Pionier unter den Baumarten, behauptet sich gegenüber Naturgefahren und findet sich mit verschiedensten Umweltsituationen zurecht. Auf dem Pfad der Pioniere kann dies besonders gut nachvollzogen werden. Die Gegend zeichnet sich aus durch ihre besondere Geologie mit den auffälligen Rauhwacke-Felstürmen. Der bekannteste von ihnen ist der Crap Furò. Hier wachsen zudem etwa 12 verschiedene Orchideenarten. Ruedi Zuber ist der Initiant dieses aussergewöhnlichen Pfades, Wanderleiter und Forstingenieur. Er begleitet Sie durch das Naturwaldreservat und führt Sie in die Geheimnisse der Wälder und der vielfältigen Flora ein.

Reine Gehzeit 3- 4 h; Aufstieg 350 m; Abstieg 320 m; Distanz 7.8 km

Treffpunkt: 9 h Tiefencastel Bahnhof (08:47h Ankunft RhB von Chur)

Verabschiedung: 16:30 h Alvaneu Bad (16:45h Abfahrt PostAuto ab Dorfplatz nach Tiefencastel und RhB weiter nach Chur oder Davos | Mitbringen: Bergwanderausrüstung; gutes Schuhwerk mit Profilsohlen, Fotoapparat, Verpflegung aus dem Rucksack – Restaurant in Alvaneu Bad am Schluss der Wanderung

Orchideenwanderung

Information

CHF 45.- pro Person

Hier gilt «Einfach für Retour» – wer mit dem ÖV anreist, fährt gratis zurück! Alle Infos unter www.parc-ela.ch/mobil

Tickets

Wanderleiter, Zuber Ruedi, 7000 Chur, +41 81 353 53 77, ruedi.zuber@spin.ch

Jetzt buchen

Kontakt

Wanderleiter
7000 Chur

Telefon +41 81 353 53 77

E-Mail ruedi.zuber@spin.ch

Kontaktanfrage
Bahnhof Tiefencastel
7450 Tiefencastel

Wir verwenden Cookies. Mehr Informationen gibt es in der Rubrik Datenschutz

Ein Shared Service von Graubünden Ferien