Savognin Bivio Albula. Die Familiendestination in Graubünden, Schweiz.

Zu den Herdenschutzhunden

19.07.2018 07:30 - 11:30

Bäuerin Bernadetta Spinas hat ganz besondere Aufpasser für ihre Schafherde: 3 Herdenschutzhunde. Doch worin unterscheiden sich diese von einem «normalen» Hund? Wie verhalten bei einer Begegnung? Bernadetta vermittelt ihr Wissen.

Helfen Sie Bernadetta bei der Fütterung der Hunde und beim Verabreichen von Salz an die 270 Schafe.

Trittsicherheit wird vorausgesetzt aufgrund von steinigem Gelände. Die Wanderzeit beträgt zwischen 2.5 bis 3h. Es handelt sich um eine Bergwanderung T2/SAC. Bitte keine Hunde mitnehmen!

Vom Parkplatz Alp Flix, müssen für den Weg bis zum Treffpunkt Berggasthaus Piz Platta zu Fuss ca. 20-30 Minuten eingerechnet werden. | Treffpunkt Hotel Piz Platta

Zu den Herdenschutzhunden

Information

CHF 10.- / Person

Hier gilt «Einfach für Retour» – wer mit dem ÖV anreist, fährt gratis zurück! Alle Infos unter www.parc-ela.ch/mobil

Hauptzielgruppe: Jugendliche

Tickets

Infostelle Parc Ela, Stradung 42, 7460 Savognin, +41 81 659 16 18, info@parc-ela.ch, http://www.parc-ela.ch

Jetzt buchen

Kontakt

Infostelle Parc Ela
Stradung 42
7460 Savognin

Telefon +41 81 659 16 18

Fax +41 81 659 16 17

E-Mail info@parc-ela.ch

Website http://www.parc-ela.ch

Kontaktanfrage
Alp Flix
7456 Sur

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung