Öffnungszeiten Gastronomie Surses
Hier finden Sie die Öffnungszeiten
Öffnungszeiten Gastronomie Surses
Hier finden Sie die Öffnungszeiten
Savognin Bivio Albula

Marmorera

Marmorera

Marmorera (deutsch/italienisch; deutsch veraltet und bis 1902 offiziell Marmels, rätoromanisch Murmarera) war bis zum 31. Dezember 2015 eine politische Gemeinde im Oberhalbstein (rätoromanisch Surses; Kreis Surses) im Bezirk Albula des Kantons Graubünden in der Schweiz. Am 1. Januar 2016 fusionierte Marmorera mit den Gemeinden Bivio, Cunter, Mulegns, Riom-Parsonz, Salouf, Savognin, Sur und Tinizong-Rona zur neuen Gemeinde Surses.

Der historische Ort Marmorera war schon im Mittelalter besiedelt. Nach 1838 profitierte Marmorera nach dem Ausbau der Strasse über den Julierpass vom zunehmenden Postautoverkehr und dem aufkommenden Tourismus. Nach der Eröffnung der Gotthard- und Albulabahn brach der Postkutschenverkehr zusammen und die Gemeinde verarmte.

Nach dem Zweiten Weltkrieg bot Marmorera der Stadt Zürich zu günstigen Bedingungen eine Konzession für einen Stausee an. Der Unterhändler Walther Pfister von den Industriellen Betrieben Zürich handelte mit den einzelnen Haus- und Landbesitzern individuelle Verträge aus und verpflichtete sie zu Stillschweigen. Dabei nutzte er aus, dass viele Einwohner nur Italienisch oder Rätoromanisch sprachen und unterschrieben, ohne ein Wort Deutsch zu verstehen. Am 17. Oktober 1948 stimmte die Gemeindeversammlung mit 24 Ja gegen 2 Nein-Stimmen der Konzession zur Ausnützung der Wasserkräfte für die Dauer von 80 Jahren und der Errichtung eines Stausees zu.[1] Ein Rekurs der Gegner gegen den Entscheid der Gemeindeversammlung wurde vom Kanton Graubünden abgelehnt.[2]

1954 begann die Überflutung. Vorher wurden sämtliche Gebäude des alten Dorfes zerstört. Der Friedhof sollte zubetoniert werden, aber die Bewohner erreichten, dass die Toten exhumiert wurden und in einem neuen Friedhof oberhalb des alten Dorfes bei den alten Grabkreuzen ein zweites Mal beerdigt wurden. Kirche und Schulhaus, 29 Wohnhäuser und 52 Ställe fielen dem Bau des Marmorera-Stausees zum Opfer.

Weitere Informationen

Marmorera

7456 Marmorera

Telefon +41 81 659 16 16

E-Mail ferien@savognin.ch

http://www.savognin.ch

Quelle: Tourismus Savognin Bivio Albula AG
Aktualisiert:

Wir verwenden Cookies. Mehr Informationen gibt es in der Rubrik Datenschutz

Ein Shared Service von Graubünden Ferien