Savognin Bivio Albula. Die Familiendestination in Graubünden, Schweiz.

08.05.2018

Übergabe des Wakkerpreises an Origen am 18.8.2018

Am Samstagnachmittag, 18. August 2018 findet die feierliche Übergabe des Wakkerpreises 2018 an die «Nova Fundaziun Origen» durch den Schweizer Heimatschutz statt. Erstmals erhält damit eine Organisation der Zivilgesellschaft die begehrte Auszeichnung.

Die Wakker-Woche vom 11.- 18. August 2018

Im August  feiern  wir  den  Wakkerpreis.  In  der  letzten  Woche  vor  der Übergabe  ziehen  wir  nochmal  alle  Register  und  laden  alle  ein,  Riom  einen  etwas längeren Besuch abzustatten. 

Das detaillierte Programm zur Wakker-Woche und zur Preisverleihung erscheint Ende Mai.

Nova Fundaziun Origen

Die Nova Fundaziun Origen wurde 2006 ins Leben gerufen und hat – fernab der städtischen Zentren – einen Theaterbetrieb und ein Festival von nationaler Bedeutung und internationalem Ruf aufgebaut. Die bedeutende Auszeichnung wird der Bündner Kulturinstitution «Nova Fundaziun Origen» für ihren vorbildhaften Umgang mit der vorhandenen Baukultur im Bergdorf Riom zugesprochen. 

Origen Intendant Giovanni Netzer ruht sich keineswegs auf den Lorbeeren aus, sondern hat bereits das Entwicklungsprojekt „Malancuneia“ ins Leben gerufen. Im historischen Dorfzentrum von Riom sollen vier leerstehende Gebäude umgenutzt und neu belebt werden. Mit Textilwerkstätten, Bildungsräumen, einem Besucherzentrum und sanft renovierten Wohnräumen will Origen neue Arbeitsplätze schaffen und der drohenden Abwanderung im Bergtal entgegentreten.

Die Frage der adäquaten Um- oder Weiternutzung des Baubestandes ist zur bestimmenden Herausforderung der Ortsentwicklung geworden. Im Gegensatz zu anderen Ortschaften wurde in Riom der heutige Leerstand als Chance für die Zukunft entdeckt.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung