Öffnungszeiten Gastronomie Surses
Hier finden Sie die Öffnungszeiten
Öffnungszeiten Gastronomie Surses
Hier finden Sie die Öffnungszeiten
Savognin Bivio Albula

FAQ zum Schutzkonzept COVID-19

Die Gesundheit unserer Gäste und MitarbeiterInnen hat bei uns oberste Priorität. Aus diesem Grund haben sich die Savognin Bergbahnen AG für das Label CLEAN & SAFE registriert. Unter dem Label haben die Savognin Bergbahnen AG ein Schutzkonzept für den Betrieb der Bergbahnen erstellt und werden dieses den Gästen und Mitarbeitern proaktiv vermitteln und dessen Einhaltung sicherstellen.

 

FAQ  I  Häufig gestellte Fragen

Die aktuelle Situation stellt uns alle vor grosse Herausforderungen. Um unseren Gästen grösstmögliche Sicherheit für einzigartige Erlebnisse bei uns am Berg zu bieten, haben wir entsprechende Schutzkonzepte und Mitarbeiteranweisungen für unsere Betriebe erarbeitet.

Mit den folgenden Infos wollen wir Ihnen die wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen zum Schutzkonzept beantworten. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Abgesehen von den Massnahmen im Schutzkonzept steht die Eigenverantwortung der Gäste und der gegenseitige Respekt im Mittelpunkt. Nur gemeinsam werden wir auch in dieser Skisaison ohne weitere Einschränkungen wieder einmalige Skitage geniessen können!

Wo muss überall ein Mund-Nasenschutz getragen werden?
Für die Beförderung auf sämtlichen Anlagen gilt die Pflicht einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Zudem gilt in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen sowie in allen Warte- und Zugangsbereichen (Aussen- und Innenbereich) die Tragepflicht eines Mund-Nasenschutzes. Auch in den Gastronomiebetrieben gilt am Weg zu Ihrem Sitzplatz bzw. immer, wenn Sie Ihren Sitzplatz verlassen, eine Mund-Nasenschutz-Pflicht.

Wer ist vom Tragen des Mund-Nasenschutz ausgenommen?
Kinder bis zum 12. Lebensjahr müssen laut Verordnung vom Bundesamt für Gesundheit keinen Mund-Nasenschutz tragen.

Was kann ich als Mund-Nasenschutz verwenden?
Nach derzeitigem Wissensstand müssen nicht zwingend klassische Schutzmasken getragen werden, sondern auch zertifizierte Multifunktionstücher sorgen für die nötige Sicherheit. Die Angaben der Seite www.bag.admin.ch/masken gibt Auskunft über die zertifizierten Maskenarten.

Wie ist der Mund-Nasenschutz zu verwenden?
Der Mund-Nasenschutz muss sowohl Mund als auch die Nase gänzlich bedecken.

Wo bekomme ich einen Mund-Nasenschutz?
Gäste können grundsätzlich ihre Ausrüstungsteile inkl. Mund-Nasenschutz selbst mitbringen und haben sich an die Empfehlungen des BAG zu orientieren (Eigenverantwortung). An den Kassen der Bergbahnen werden Schutzmasken gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 1.- abgegeben. Halsschläuche / Multifunktionstücher sind bei den Sportgeschäften an der Talstation erhältlich.

Was passiert, wenn ich keinen Mund-Nasenschutz verwende?
Personen ohne Mund-Nasenschutz werden mit unseren Transportanlagen nicht befördert. In Ausnahmesituationen behalten wir uns vor eine Sperrung der betroffenen Skipässe vorzunehmen.

Muss auf der Piste auch ein Mund-Nasenschutz getragen werden?
Auf den Pisten ist kein Mund-Nasenschutz erforderlich, aber auch hier gelten insbesondere bei Gruppenansammlungen die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit.

Werden die Gondeln und Lifte während der Fahrt belüftet?
Alle Kabinenbahnen werden während der Fahrt bestmöglich durchlüftet. Bitte sorgen auch Sie während der Fahrt für Belüftung (Fenster öffnen, Wetterschutzhaube öffnen)!

Wo gibt es im Skigebiet Desinfektionsmöglichkeiten?
Desinfektionsmöglichkeiten sind in den Toilettenanlagen sowie an neuralgischen Punkten im gesamten Skigebiet gegeben.

Wie wird der Gast über die Corona-Sicherheitsbestimmungen vor Ort informiert?
Die Gäste werden mithilfe von Hinweisschildern und Displayanzeigen vor Ort laufend auf die jeweils gültigen Corona-Sicherheitsbestimmungen hingewiesen.

Gibt es Kapazitätslimitierungen bei den Bahnanlagen?
Die Kapazitäten der Bahnen sind nicht eingeschränkt, da dies unnötige Wartezeiten verursachen würde. Generell beträgt die Fahrzeit der Kabinenbahnen nicht länger als die kritischen 15 Minuten. Wir werden jedoch auch bei geringerem Gästeaufkommen darauf achten, möglichst alle verfügbaren Fahrmittel in Betrieb zu haben (alle Gondeln und Sesseln ausgaragieren).

Welche Massnahmen werden an den Kassen getroffen?
Unsere Kassamitarbeitende sind durch Scheiben räumlich von den Gästen getrennt. Wir appellieren an die Gäste, dass jeweils nur eine Person pro Familie/Gruppe an der Kassa ansteht und dass die Sicherheitsabstände eingehalten werden. Zudem bitten wir Sie nach Möglichkeit bargeldlos zu bezahlen. Im Optimalfall nutzen Sie bereits im Vorfeld die Möglichkeit Ihre Skitickets in unserem Webshop zu erwerben.

Wie werden die Mitarbeitenden der Savognin Bergbahnen AG über die COVID-19 Sicherheitsmassnahmen geschult bzw. instruiert?
Die Mitarbeitenden werden nach einheitlichen Richtlinien und Regelungen über die Corona-Sicherheitsmassnahmen eingeschult beziehungsweise unterwiesen. Zusätzlich zum Schutzkonzept gibt es für die einzelnen Teams separate Arbeitsanweisungen, um die Sicherheit unserer Mitarbeitenden und Gäste sowie den Betrieb bestmöglich gewährleisten zu können.

Sind Busreisen sowie Gruppen- und Schulausflüge erlaubt?
Unter Einhaltung der Massnahmen aus dem Schutzkonzept sind auch Busreisen sowie Gruppen- und Schulausflüge ohne Probleme möglich.

Haben die Massnahmen Einfluss auf die Interaktion der Mitarbeitenden mit den Gästen?
Wir bitten Sie um Verständnis, dass unsere Mitarbeitenden Ihnen aufgrund der aktuellen Situation die gewohnte Unterstützung bei den Transportanlagen nur bedingt anbieten werden. So werden die Gäste beispielsweise gebeten in den Kabinenbahnen Ski und Kinderwagen selbstständig zu be- und entladen oder das Anbügeln an den Skiliften selbst vorzunehmen, um den Sicherheitsabstand einhalten zu können. Gerne unterstützen wir Sie trotzdem, speziell wenn Sie mit Kindern unterwegs sind. Bitte fragen Sie bei unserem Bahnpersonal aktiv im Unterstützung!

Gibt es sonst noch Einschränkungen für den Besuch des Skigebiets?
Wir empfehlen nur Gästen, die sich gesund fühlen, die Berge und Skigebiete zu besuchen. Die Gästedaten gekaufter Skipässe werden nicht gespeichert oder für ein Tracing verwendet. Wir empfehlen daher allen Kunden und Gästen den Download der Swiss Covid App, um bei einem potenziellen Kontakt mit einer an Covid-19 erkrankten Person kontaktiert zu werden und sich umgehend in Quarantäne zu begeben.

Gelten Einschränkungen für Events und Veranstaltungen?
Die Vorgaben des Bundesrates, der Kantone und des BAG hinsichtlich Grossanlässe und Veranstaltungen werden durch die SaBB beachtet und umgesetzt. Unter Vorbehalt der geltenden gesetzlichen Richtlinien finden die geplanten Veranstaltungen der Savognin Bergbahnen AG statt. Es kann diesbezüglich jedoch jederzeit zu kurzfristigen Änderungen kommen.

Für alle zahlungspflichtigen Eventbuchungen über die Savognin Bergbahnen AG gilt eine kostenlose Stornierungsfrist von 72 Stunden vor Eventbeginn aus pandemiebedingten Gründen. Dazu gehören etwa steigende Ansteckungszahlen, Quarantäne von Teilnehmern etc.

    Wir verwenden Cookies. Mehr Informationen gibt es in der Rubrik Datenschutz

    Ein Shared Service von Graubünden Ferien